Überspringen zu Hauptinhalt

Winteraktion für solidarische Nachbarschaft

 Eine rechte Gruppierung „Vereint für Rostock“ kündigt für Freitag, den 22. Februar um 18 Uhr eine Demonstration in Groß Klein an. Das Bündnis „Groß Klein für Alle“ hat zusammen mit „Bunt statt braun e.V“. am Freitag, 22. Februar ab 16 Uhr eine „Winteraktion für solidarische Nachbarschaft“ am Blockmacherring (gegenüber der Ostseesparkasse) angemeldet, um ein demokratisches und vielfältiges Angebot zu bieten und Menschen die Möglichkeit zu geben, ihren Protest gegen die rechtsextreme Vereinnahmung des Stadtviertels kund zu tun. Zur Unterstützung der Aktion werden Spenden an Thermoskannen mit Kaffee oder Tee sowie Keksen oder belegte Brötchen gebeten. Die Aktion steht unter dem Zeichen „Unsere Zukunft ist bunt“, hierfür sind Straßenmalkreise, Knicklichter, Laternen und bunte Plakate, Spiele sowie Mitmachmöglichkeiten für Kinder erwünscht.

Um 17:30 Uhr wird eine interreligiöse Andacht in der Evangelischen Ufergemeinde BRÜCKE im Fritz-Meyer-Scharffenberg-Weg stattfinden.

Für Fragen und Informationen steht Dorothea Engelmann aus dem AWO Börgerhus (Gerüstbauerring 28) unter 0381/1217355 zur Verfügung.

 

Weitere Beiträge

Ausstellungseröffnung „Welt im Umbruch“

Heute wurde das mobile Ausstellungsprojekt "Welt im Umbruch" feierlich im Rondell am Börgerhus eröffnet. Neben…

Weiterlesen

Malzirkel für Kinder im Börgerhus

Im AWO Stadtteil-und Begegnungszentrum Börgerhus (Gerüstbauerring 28) findet in zwei Blöcken ein Malworkshop für Kinder…

Weiterlesen
An den Anfang scrollen