Überspringen zu Hauptinhalt

Stadtteil- und Begegnungszentrum ist Teil von AWO DigiTeilhabe

Digitale Teilhabe bedeutet, an digitalen Technologien und Medien umfassend zu partizipieren. Alle Menschen sollen digitale Angebote verstehen und selbstständig nutzen können. Denn Digitalisierung ist aus den meisten Lebensbereichen nicht mehr wegzudenken. Gleichzeitig kommt der digitale Wandel nicht allen Menschen zu Gute.

Das Stadtteil- und Begegnungszentrum „Börgerhus“ ist ein wichtiger Teil des Projektes „DigiTeilhabe – digitale Nachbarschaften“. Durch die zahlreichen Angebote für den Stadtteil und die Menschen, die dort leben, wird das Thema Digitalisierung immer wieder in den Fokus gerückt. Mehrere ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind Digitallotsen oder Silver Surfer. Zwei von ihnen wurden 2023 mit dem Ehrenamtspreis der Hanse- und Universitätsstadt ausgezeichnet.

Digitale Teilhabe ist also auch in Zukunft wichtig, damit wir allen Menschen die Möglichkeit geben können, am digitalen Leben teilzuhaben. Das Projekt wird vom AWO-Bundesverband und der Aktion Mensch-Stiftung gefördert und unterstützt.

Weitere Angebote gibt es auch auf der Webseite des Börgerhus Groß Klein.

  • www.boergerhus.de

Mehr zum Projekt hier erfahren:

Ihr Team des Stadtteil- und Begegnungszentrums „Börgerhus“ aus Groß Klein

___

#digital #teilhabe #menschen #zukunft #hilfe #teamawo

Weitere Beiträge

Neues Gymnastikangebot

Im Groß Kleiner Stadtteil- und Begegnungszentrum „AWO Börgerhus“ (Gerüstbauerring 28) findet ab März ein neues…

Weiterlesen

Kartonmodellbauer laden ein

Wann: 17.11.2018   10:00 bis 18:00 Uhr Wo:      Börgerhus – Rostock - Groß Klein, Gerüstbauerring 28…

Weiterlesen
Veranstaltungen

Stadtteilsong Groß Klein

Sie singen gerne und nicht allein? In einem Workshop soll mit der Hilfe zweier sympathischer…

Weiterlesen
An den Anfang scrollen