Überspringen zu Hauptinhalt

Jugendzentrum 224

Gerüstbauerring 27A,
18109 Rostock

Telefon:
0381/ 120 11 36

Vorstellung des Jugendzentrum 224

Das AWO-Jugendzentrum „224“ liegt mitten im Stadtteil Groß Klein, gegenüber von der Grundschule am Taklerring, der Regionalschule „Störtebeker“ sowie dem AWO Stadtteil- und Begegnungszentrum „Börgerhus“.

Bei uns sind alle Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen von 6 bis einschließlich 26 Jahren willkommen.

Für viele Kinder und Jugendliche ist das „224“ eine wichtige tägliche Anlaufstelle. In drei verschiedenen Räumen stehen diverse Spiel- und Bastelmöglichkeiten zur Verfügung. Im „224“ kann man sich aber auch einfach nur mit Freunden treffen, Musik hören, quatschen oder chillen.

Die Gäste des „224“ haben zudem die Möglichkeit an verschiedenen Angeboten teilzunehmen. Dazu zählen zum Beispiel wöchentliche Angebote wie Sport, Kochen und Backen oder medienpädagogische Angebote (Radio, Gaming).

Gerne greifen wir eure Interessen auf und bieten themen- und bedürfnisorientierte Projekte im Bereich außerschulische Bildung, Berufsvorbereitung, Diskriminierung oder Drogen und Alkohol an.

Unser Team unterstützt, berät und ergreift Partei für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene und steht für einen fairen, respektvollen Umgang miteinander. Probleme und Nöte können durch jede*n an uns herangetragen werden. Unsere Gäste sollen und können sich zu jeder Zeit sicher, verstanden und wohl bei uns fühlen.

Gemeinsam mit unseren Kolleg*innen von der Schule (Schulsozialarbeiter) und vom Börgerhus engagieren wir uns für einen lebenswerten Stadtteil, in dem Groß & Klein zusammen kommen und alle Bewohner*innen Orte der Begegnung mit Wohlfühlcharakter haben.

Unsere Aufgabe

Zu unseren Aufgaben gehören die Begleitung, Beratung und Unterstützung von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Alter von 6 bis einschließlich 26 Jahren. Wir arbeiten bedürfnisorientiert und partizipativ, d.h. die Themen werden von der Zielgruppe mitbestimmt.

Im Rahmen unserer Arbeit verfolgen wir u.a. diese Handlungsschwerpunkte:

  • Förderung sozialer Kompetenzen und Wertevermittlung für ein respektvolles, tolerantes Miteinander
  • Demokratieerziehung
  • Förderung gesellschaftlicher Mitverantwortung und sozialem Engagement
  • Bewusstseinsbildung im Umgang mit Neuen Medien
  • Durchführung von Projekten in Kooperation mit den Schulen in Groß Klein sowie Einrichtungen und Vereinen der Hansestadt Rostock
  • Entwicklung und Durchführung umwelt- und erlebnispädagogischer sowie politischer – und
    (inter-) kultureller Bildungsarbeit
  • Gestaltung der Schulferien, inklusive Ausflügen, Exkursionen und Workshops
  • Elternarbeit

Als außerschulischer Lernort sind wir im offenen Treff u.a. in folgenden Bereichen aktiv:

  • pädagogische Betreuung und Begleitung vielfältiger Spiel- und Freizeitmöglichkeiten
  • Vermittlung von sozialen Regeln und Normen im Umgang miteinander
  • Berufsorientierung
  • Beratung und Unterstützung in problematischen Lebenssituationen für Kinder, Jugendliche und Eltern

Solltet ihr noch Fragen haben oder neugierig geworden sein, schaut einfach bei uns vorbei.

close
AWO-Logo

Der AWO-Newsletter

Wir halten Ihre Daten privat und teilen sie nur mit Dritten, die diesen Dienst ermöglichen.
Unsere Datenschutzerklärung.
An den Anfang scrollen