Überspringen zu Hauptinhalt

Info-Veranstaltung zur Wohngeldreform 15.12.2022

Die Bundesregierung will mit dem Wohngeld-Plus-Gesetz zum 1. Januar 2023 das Wohngeld reformieren. Neben der Erhöhung des Wohngeldes soll mit dieser Reform auch der Kreis der Wohngeldberechtigten ausgeweitet werden. Das durchschnittliche Wohngeld von bisher 180 Euro im Monat will die Regierung mehr als verdoppeln und auf bis zu 370 Euro im Monat anheben.

Über die Wohngeldreform informiert das Amt für Soziales und Teilhabe der Hanse- und Universitätsstadt Rostock am Donnerstag, 15.12.2022, von 17-18.30 Uhr im Saal des Börgerhus.

Weitere Beiträge

Aus HelferInnen werden Ehrenamtliche

Das Projekt „HerzlichAnkommen“-Rostock ist ein Projekt zur hauptamtlich begleiteten und geführten ehrenamtlichen Arbeit im Bereich der Flüchtlingshilfe.

Die AWO-Sozialdienst Rostock gemeinnützige GmbH hat sich u.a. zur Aufgabe gemacht, Ehrenamtliche zu schulen, zu begleiten und bedarfsorientiert und trägerübergreifend in Einrichtungen der Flüchtlingshilfe einzusetzen.

 

Weiterlesen

Internationales Frauenfrühstück

Weiterlesen
Alle Logos Neu
Börgerhus

Erreichbarkeit Börgerhus und 224

Liebe Besucherinnen und Besucher, das Börgerhus ist wieder in den Öffnungszeiten von 9-18 Uhr für…

Weiterlesen
An den Anfang scrollen